Volker Kutscher Hallstadt

08.02.2019 | Beginn: 20:00 Uhr | Kulturboden Hallstadt
Ticket kaufen

Telefon-Hotline Tickets.inFranken.deTickethotline:

Bestellen Sie Ihr Ticket einfach telefonisch unter folgender kostenloser Rufnummer:
0800 – 2000 222
(erreichbar Mo-Do: 8:00-17:00 Uhr, Fr: 8:00-14:00 Uhr)

Onlineshop tickets.inFranken.de Online-Shop:

Oder bestellen Sie Ihre Tickets gleich online. Besuchen Sie dafür einfach unseren Ticket-Shop unter Folgendem Link: ticketshop.infranken.de

Preisinformation:*

Erwachsener Normalpreis: 20,00 Euro
Erwachsener – Abovorteil 18,00 Euro
Kinder/Studenten Normalpreis 17,00 Euro
Kinder/ Studenten – Abovorteil 15,30 Euro

Es gibt freie Sitzplatzwahl.

*Preise freibleibend


08.02.2019 | Beginn: 20:00 Uhr | Kulturboden Hallstadt

Am 08. Februar 2019 liest Volker Kutscher aus seinem siebten Rath-Roman „Marlow“ im Kulturboden in Hallstadt. Dort wird er seine Zuhörer mit diesem Krimi in eine längst vergangene Zeit entführen. Seien Sie dabei und sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket für Volker Kutscher!

Volker Kutscher kommt nach Hallstadt

Volker Kutscher, 1962 in Lindlar geboren, absolvierte ein Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichtswissenschaft. Anschließend arbeitete er zunächst als Tageszeitungsredakteur und Drehbuchautor, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt der Journalist und Schriftsteller als freier Autor in Köln. Sein Roman „Der nasse Fisch“ war der Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Gereon Rath im Berlin der Dreißigerjahre. Zudem gelang ihm mit diesem Buch auf Anhieb ein Bestseller, dem bis zum heutigen Tage sechs weitere folgten. Diese Buchreihe ist die Vorlage für die internationale Fernsehproduktion „Babylon Berlin“. Die ersten zwei Staffeln liefen im Oktober 2007 auf Sky an und sind seit Oktober diesen Jahres auch in der ARD zu sehen. Mit „Moabit, illustriert von Kat Menschik, gelang ihm dann 2017 ein weiterer Bestseller.

Volker Kutscher gastiert auf dem Bamberger Literaturfestival in Hallstadt

„Marlow – Der siebte Rath-Roman“ erweitert Volker Kutschers erfolgreiche Krimiserie: Es ist Spätsommer in Berlin, wir schreiben das Jahr 1935. In der Familie Rath geht jeder seine Wege. Pflegesohn Fritz marschiert zusammen mit der HJ zum Nürnberger Reichsparteitag während sich Charly als Anwaltsgehilfin und Privatdetektivin durchschlägt. Gereon Rath, der mittlerweile zum Oberkommissar befördert wurde muss sich mit Todesfällen befassen, die sonst niemand übernehmen möchte. Ein tödlicher Verkehrsunfall weckt den Jagdinstinkt in ihm, obwohl ihm seine Vorgesetzten den Fall entziehen und ihn in eine andere Abteilung versetzen. Das Buch handelt von Hermann Göring, welcher erpresst werden soll, um geheime Akten, schmutzige Politik und Morphium – um Charlys Lebenstrauma, den Tod ihres Vater – um den Mann, mit dem Rath nie wieder etwas zu tun haben wollte: den Unterweltkönig Johann Marlow.

Adresse

An der Marktscheune 1
96103 Hallstadt
Germany